Was ist ein Pfändungsschutzkonto?

Mit Inkrafttreten des „Gesetzes zur Reform des Kontopfändungsschutzes“ am 1. Juli 2010 hat jeder Verbraucher das Recht auf ein so genanntes Pfändungsschutzkonto (auch „P-Konto“ genannt). Mit diesem P-Konto hat der Schuldner im Falle einer Kontopfändung die Möglichkeit, weiterhin aktiv am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilzunehmen und wichtige Überweisungen und Lastschriften auszuführen.

Der Grundfreibetrag, der monatlich 1.028,89 Euro beträgt, bleibt somit vor dem Zugriff der Gläubiger bewahrt. Der vor der Pfändung geschützte Basisfreibetrag kann auf Antrag entsprechend der Anzahl unterhaltspflichtigen Kinder oder Ehepartner erhöht werden. Das sind bei der 1. Person 387,22 Euro und für die 2. bis 5. Person jeweils 215,73 Euro. Die diesbezüglichen Nachweisbescheinigungen gibt es beim Arbeitgeber, der Familienkasse, dem Sozialleistungsträger oder einer Schuldnerberatungsstelle. Auf die Art der Einkünfte kommt es jetzt nicht mehr an, so dass auch Selbständige das P-Konto nutzen können.

Bester im Girokonto-Vergleich
Ohne Mindestgeldeingang! Kostenloses
Girkonto mit Tagesgeldkonto!
____________________________________
Girokonto beim Testsieger
Bestes Angebot am Markt laut Finanzzeitschrift
"Börse"! Jetzt wechseln und Vorteile sichern!
_________________________________________

Da nur Guthabenkonten als P-Konten geführt werden dürfen, wird ein eventuell vorhandener Dispokredit mit der Umwandlung sofort gekündigt.
Verbraucher können ihr bereits bestehendes Girokonto jederzeit in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln. In der SCHUFA-Akte wird das Pfändungsschutzkonto vermerkt. So kann jede Bank prüfen, ob bereits ein solches vorhanden ist. Jede Person darf nämlich nur ein P-Konto führen. Allerdings hat die Führung eines solchen Kontos keinen Einfluss auf die Kreditwürdigkeit oder den so genannten Score-Wert des Verbrauchers. Das P-Konto kann nur als Einzelkonto geführt werden, Gemeinschaftskonten sind von der Umwandlung ausgeschlossen.

Früher ging eine Pfändung immer mit einer Kontosperrung einher, so dass trotz ausreichender Deckung wichtige Zahlungen für Miete Strom oder Versicherungen nicht überwiesen werden konnten. Die Kontopfändung konnte nur durch die Zahlung oder einen Beschluss des Gerichtes aufgehoben werden. Das Pfändungsschutzkonto bietet somit eine wesentliche Erleichterung für verschuldete Verbraucher.

Sie suchen ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto)?

Hier geht es zum Pfändungsschutzkonto-Vergleich >>

 

 

Unsere Testsieger 2014: über 30 Girokonten vergleichen

DKB-Cash Girokonto

0,90% Zinsen auf´s Tagesgeld
Kostenloses Girokonto und
    Kreditkarte auf Dauer kostenlos
Weltweit kostenlos Bargeld
Ohne Mindestgehaltseingang

Zum DKB-Cash Girokonto >>

DKB-Cash

Aktion: comdirect Girokonto

100,-Euro bei Online-Abschluss
Tagesgeld mit 0,50% Zinsen
Kostenloses Girokonto
Ohne Mindestgehaltseingang
Weltweit kostenlos Bargeld

Zum comdirect Girokonto >>

comdirect

ING-DiBa Girokonto

1,25% Zinsen auf´s Tagesgeld
Kostenloses Girokonto
Kostenlos Bargeld in Europa
Kostenlose Kreditkarte
Ohne monatlichen Kontoführung

Zum ING-DiBa Girokonto >>

 

Aktion: VW Bank Girokonto

1,40% Zinsen auf´s Tagesgeld
viele Direkt-Rabatte und Umsatz-
    bonus mit der VW VISA Card
+ 50,- Euro Bonus
Kostenloses Girokonto

Zum VW Bank Girokonto >>

Beste Sparbrief Bank - Volkswagen Bank

Bonus: netbank Girokonto

70,- Euro Bonus
0,25% Zinsen auf Tagesgeld
Ohne Mindestgeldeingang
Kostenlose MasterCard
kostenlos weltweit Bargeld

Zum netbank giroLoyal >>

netbank
 

Alles bei der Postbank:

0,20% Zinsen
Kostenlose Kontoführung
Kostenlos Bargeld
Kostenlose Postbank VISA Card
1 Cent/Liter Tank-Rabatt bei Shell

Zum Postbank Girokonto >>


Stand: 02.10.2014

Zum Girokonto-Rechner >> Lassen Sie sich die besten kostenlosen Konten anzeigen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Was ist ein Gehaltskonto?
Wozu dient ein Girokonto?
Rechtliches zum Girokonto?
Worauf sollte man bei der Auswahl eines Girokontos achten?
Wie hoch ist der Dispokredit eines Girokontos?
Gebühren für Bargeldabhebungen an fremden Automaten
Auslandsüberweisungen
Kreditkarten, EC- / Maestro Karten, Limitübersteigung
Wie nutze ich ein Girokonto am besten?
Was ist der Sparerfreibetrag bzw. ein Sparertauschbetrag?
Zinseszins und monatliche Gutschriften
Berechnung des Zinseszins
Zum Thema Abgeltungssteuer


Ihre Vorteile bei uns

Kostenlose Girokonten
Mit einer attraktiven Verzinsung
Wahlweise mit Tagesgeldzinsen
Optional mit Kreditkarte
Kostenlose EC-/Maestro-Karte
Kostenlos wechseln
Ohne Kontoführungsgebühren

Zum Girokonto-Vergleich >>

Vorteile von Girokonten

Das Guthaben ist jederzeit verfügbar
Möglicher Dispositionskredit
Konto überziehbar
Bankgeschäfte, Lastschriften, Schecks
Geldabheben am Geldautomaten
Empfang von Gehalt, Rente, etc.
Überweisungen, Daueraufträge

Zum Girokonto-Vergleich >>